SkyTrip.de

Die Astronomie-Seiten von Mario Weigand

Geostationäre Satelliten

Geostationäre Satelliten stehen für einen spezifischen Ort auf der Erde immer am selben Punkt am Himmel. Bei der Fotografie oder Beobachtung schaltet man daher die Nachführung ab. Man kann dann einen oder mehrere stillstehende Sternchen beobachten, während alle anderen Sterne durch das Gesichtsfeld wandern.

Darüber hinaus zeigen Cluster, also Gruppen geostationärer Satelliten, fotografisch oft schon nach etwa 15 Minuten Eigenbewegungen, die der Stabilisierung der Bahnlage dienen. Einzelne Satelliten führen solche Bewegungen zwar auch aus, jedoch fällt dies aufgrund fehlender Vergleichspunkte nicht so schnell auf.

Miniaturansicht
Flares in der Hotbird-Gruppe (10.10.2010)
Ort: Riedelbach (Taunus)
Optik • Kamera: TMB 80/480 Apo / Canon EOS 5D Mk II
Dateigröße: 375 / 1100 / 4300 kB
Kommentar: In der Nacht vom 10. auf den 11. Oktober 2010 habe ich das erste Mal die Bewegungen eine Gruppe geostationärer Satelliten eine ganze Nacht lang fotografisch verfolgt. Im Gegensatz zu den bisherigen Aufnahmen zeichnen sich die schleifenförmigen Bewegungen deutlich ab.
Miniaturansicht
Astra 1 Cluster & Afristar (23.05.2009)
Ort: Cratzenbach (Taunus)
Optik • Kamera: Pentax 75/500 SDHF / Canon EOS 5D
Dateigröße: 141 kB bzw. 931 kB
Kommentar: Eine neue Aufnahme der Astra 1 Satellitengruppe, sie zeigt nur noch 5 Mitglieder. Zur Zeit meiner letzten Aufnahmen im Jahr 2005 waren auf der Position 19,2° Ost noch 7 Satelliten stationiert. Die Hintergründe können bei Wikipedia nachgelesen werden. Die Aufnahme zeigt die...
Miniaturansicht
Astra 2-Gruppe mit Eutelsat 2-4 (27.05.2005)
Ort: Offenbach am Main
Optik • Kamera: Orion 80ED / Canon EOS 300D
Dateigröße: 60 kB bzw. 120 kB
Kommentar: Astra 2A, 2B, 2D sind Fernsehsatelliten der SES Global (vormals SES-Astra – Société Européenne des Satellites-Astra) mit Sitz in Betzdorf in Luxemburg, die für den Fernsehempfang in Europa eingestellt sind.

Astra 2A wurde 1998 vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan ins All befördert.
Astra 2B und 2D wurden 2000 vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana ins All befördert.

Eutelsat ist die Abkürzung für European Telecommunications Satellite Organization. Über die insgesamt 23 Eutelsat-Satelliten werden in Europa, Afrika, Asien sowie Nord- und Südamerika rund 120 Millionen Menschen mit TV- und Rundfunkprogrammen versorgt. Eutelsat 2-4 wird auch Eutelsat Eurobird 1 genannt.
Miniaturansicht
Hotbird-Gruppe (27.05.2005)
Ort: Offenbach am Main
Optik • Kamera: Orion 80ED / Canon EOS 300D
Dateigröße: 63 kB bzw. 142 kB
Kommentar: Am 29. März 1995 wurde EUTELSAT II F6 erfolgreich mit einer Ariane gestartet und wurde den Namen HOTBIRD 1 verliehen. Vier weitere HOTBIRDs sollten dann in den nächsten Jahren folgen. Gestartet wurde HOTBIRD 2 1996 mit einer Atlas-Rakete, HOTBIRD 3 1997 mit Ariane 4, HOTBIRD 4 am 1998 mit Ariane 4 und HOTBIRD 5 im Oktober 1998 mit einer Atlas.
Miniaturansicht
Astra 1-Gruppe (12.05.2005)
Ort: Offenbach am Main
Optik • Kamera: Orion 80ED / Canon EOS 300D
Dateigröße: 69 bzw. 143 kB
Kommentar: Eine weitere Aufnahme, bzw. ein weiteres Komposit des Astra 1-Clusters. Diesmal über 40 Minuten hinweg verfolgt. Wenn das Wetter etwas stabiler ist, werde ich das nochmal mit mehreren Stunden wiederholen. Zusätzlich zum Bild gibt es diemal auch eine GIF-Animation, die schon ganz gut die Dynamik dieser Gruppe erahnen lässt (siehe unten).
Miniaturansicht
Astra 1-Gruppe Animation (12.05.2005)
Ort: Offenbach am Main
Optik • Kamera: Orion 80ED / Canon EOS 300D
Dateigröße: 573 kB
Miniaturansicht
Astra 1-Gruppe (02.05.2005)
Ort: Offenbach am Main
Optik • Kamera: Orion 80ED / Canon EOS 300D
Dateigröße: 124 kB
Kommentar: Der Astra Satelliten Cluster besteht aus 7 einzelnen Satelliten: Astra 1A, 1B, 1C, 1E, 1F, 1G, und 1H. Der Satellit Astra 1D ist nicht Teil des Clusters, sondern ist alleine auf einer anderen Position. Die Astra-Satelliten sind europäische Telekommunikationsatelliten.
Das Bild ist ein Komposit aus zwei Aufnahmen mit 5 bzw. 15 Minuten Belichtung. Man kann die Eigenbewegung der Satelliten zu Stabilisierung der Bahn auf der Aufnahme erkennen!