SkyTrip.de

Die Astronomie-Seiten von Mario Weigand

Das Vixen VC 200L

Allgemeines

Das VC 200L von Vixen ist ein langbrennweitiges Cassegrain mit asphärischem Hauptspiegel. Vixen bezeichnet diese Optik mit VISAC, was für Vixen Sixth-Order Aspheric Cassegrain steht. Im Blendrohr sitzt ein dreilinsiger Korrektor, der Bildfeldwölbung, Koma und die sphärische Aberration behebt. Damit ist die Optik für das volle Kleinbildformat nutzbar und somit ein sehr interessanter Astrograph. Ich verwende daran vor allem die SBIG STL-11000 CCD-Kamera, deren Chip die Abmessungen eines Kleinbild-Dias hat. Zielgebiet dieses Gerätes sind kleinere Deep Sky-Objekte, die nach Vergrößerung verlangen.

Weiter unten ist eine kleiner Galerie mit den bisherigen Ergebnissen zu sehen. In den seltenen Nächten mit akzeptablem Seeing sind Aufnahmen von Kugelsternhaufen, offenen Sternhaufen und Galaxien entstanden.

Datenblatt
Optisches Design: Cassegrain
Öffnung:200 mm / 8 Zoll
Brennweite:1800 mm
Resultierendes Öffnungsverhältnis:f/9
Auflösungsvermögen:0,58"
Lichtsammelvermögen:816x
Tubusgewicht:ca. 6 kg
Tubuslänge:ca. 620 mm
Beispielbilder
Miniaturansicht Miniaturansicht Miniaturansicht


Miniaturansicht Miniaturansicht Miniaturansicht


Miniaturansicht Miniaturansicht Miniaturansicht


Miniaturansicht Miniaturansicht Miniaturansicht