SkyTrip.de

Die Astronomie-Seiten von Mario Weigand

Sonnenfotos - Finsternisse - 21. August 2017 (total)

Im August 2017 war in Nordamerika eine totale Sonnenfinsternis zu beobachten. Die Totalitätszone verlief quer durch die Vereinigten Staaten, von Oregon bis South Carolina. Daher wird sie auch als die Great American Eclipse bezeichnet.

Der Beobachtungsplatz nördlich von Idaho Falls Der Beobachtungsplatz lag im Bundesstaat Idaho, etwa 50 km nördlich der Stadt Idaho Falls in der Snake River Plain, einer Trockensteppen-Landschaft. Mein Equipment stand euf einem kleinen Hügel inmitten von vulkanischen Gesteinen und kleinen Wüstensalbei-Büschen. Zunächst gab es am frühen Morgen noch einige Zirruswolken, die sich aber verzogen. Lediglich etwas dunstig war es dann noch. Der gesamte Finsternisverlauf mit 2:17 Minuten Totalität war ohne Unterbrechung zu verfolgen.

SoFi 2017 - Verlaufskomposit I
SoFi 2017 - Verlaufskomposit I
Ort: Idaho Falls / USA
Optik • Kamera: Canon EF 8-15 mm L USM / Canon EOS 5D Mk II
Dateigröße: 148 / 574 / 1960 kB
Kommentar: Ein Gesamthimmel-Komposit des Finsternisverlaufs, aufgenommen mit einem 8 mm Fisheye an der EOS 5D Mk II. Licht von außerhalb der Kernschattenzone hinein gestreut wird färbt den Horizont Ähnlich zu einem Sonnenuntergang rötlich. Allerdings ist der Horizont im Gegendsatz zum Sonnenuntergang...
SoFi 2017 - Verlaufskomposit II
SoFi 2017 - Verlaufskomposit II
Ort: Idaho Falls / USA
Optik • Kamera: Canon EF 14 mm f/2.8 L II USM / Canon EOS 600D
Dateigröße: 83 / 288 / 1465 kB
Kommentar: Der Verlauf der Sofi 2017 als Komposit bei 14 mm Brennweite. Bei genauem Hinsehen kann man Regulus knapp neben der total verfinsterten Sonne erkennen.
SoFi 2017 - Vom Diamantring zum 2. Kontakt
Vom Diamantring zum 2. Kontakt
Ort: Idaho Falls / USA
Optik • Kamera: Pentax 75/500 SDHF / Canon EOS 750D
Dateigröße: 105 / 788 / 2248 kB
Kommentar: Dieses Digitalkomposit vereint 9 Aufnahmen aus eine Zeitspanner von etwa 30 Sekunden und zeigt die Entwicklung des schwächer werdenden Diamantring-Effekts zum Perlschnur-Effekt und schließlich zum 2. Kontakt, welcher dem Beginn der Totalität entspricht.
SoFi 2017 - Noch wenige Sekunden - Diamantring-Effekt
Noch wenige Sekunden - Diamantring-Effekt
Ort: Idaho Falls / USA
Optik • Kamera: Pentax 75/500 SDHF / Canon EOS 750D
Dateigröße: 103 / 621 / 1347 kB
Kommentar: Der Diamantring-Effekt vor dem 2. Kontakt. Ganz kurz vor der Totalität ist die Sonne nur noch an einer sehr kleinen Stelle nicht vom Mond verdeckt. Dieses letzte Licht erzeugt den Diamantring-Effekt.
SoFi 2017 - Perlschnur-Effekt - 3, 2, 1...
Perlschnur-Effekt - 3, 2, 1...
Ort: Idaho Falls / USA
Optik • Kamera: Pentax 75/500 SDHF / Canon EOS 750D
Dateigröße: 90 / 548 / 1260 kB
Kommentar: Der Perlschnureffekt unterscheidet sich vom Diamantring nur dadurch, dass an mehreren Stellen Licht durchkommt. Der Anblick ähnelt dann einer Kette aus gleißend hellen, leuchtenden Perlen. Die Perlschnur lässt sich nur einen kurzen Moment lang beobachten.
SoFi 2017 - Ein Rest Chromosphäre
Ein Rest Chromosphäre
Ort: Idaho Falls / USA
Optik • Kamera: Pentax 75/500 SDHF / Canon EOS 750D
Dateigröße: 81 / 501 / 1128 kB
Kommentar: Im Moment des 2. Kontakts ist die Photosphäre komplett verschwunden. Nur die dünne, rot leuchtende Chromosphäre ist noch kurzzeitig zu sehen. Die Spikulen verschwinden schnell, lediglich Protuberanzen sind länger zu sehen. Tatsächlich ist am gegenüberliegenden Westrand bereits eine zu sehen.
SoFi 2017 - Totalität: Innere Korona
Totalität: Innere Korona
Ort: Idaho Falls / USA
Optik • Kamera: Pentax 75/500 SDHF / Canon EOS 750D
Dateigröße: 73 / 467 / 1947 kB
Kommentar: Die totale Phase im Pentax 75 SDHF: bereits bei nur 1/200 s Belichtungszeit erkennt man den innersten Teil der Korona mit den interessanten Strukturen, denen das Magnetfeld der Sonne zugrunde liegt. Am Westrand ist eine schöne Protuberanz zu sehen. Außerdem sind die Unebenheiten der...
SoFi 2017 - Totalität: Korona
Totalität: Korona
Ort: Idaho Falls / USA
Optik • Kamera: Pentax 75/500 SDHF / Canon EOS 750D
Dateigröße: 85 / 455 / 1734 kB
Kommentar: Mit 1/50 s Belichtungszeit sind die Koronastrukturen bereits etwa 1 bis 2 Sonnenradien weit zu sehen. Es handelt sich eindeutig um eine Minimums-Korona: um das Minimum des Sonnenfleckenzyklus herum führen eng gepackte Koronastrahlen von den Magnetpolen der Sonne weg. Im Äquatorbereich...
Totalität: Äußere Korona und Erdschein
Totalität: Äußere Korona und Erdschein
Ort: Idaho Falls / USA
Optik • Kamera: Pentax 75/500 SDHF / Canon EOS 750D
Dateigröße: 61 / 735 / 5178 kB
Kommentar: Dieses Komposit aus Aufnahmen zwischen 0,4 s und 1/50 s Belichtungszeit zeigt auch die äußere Korona mit dunkelblauem Himmel. Bei genauem Hinsehen ist auch der Mond dank Erdschein zu erkennen. Die Koronastrukturen wurden mit einer Kombination aus Larson-Sekanina-Filter und...
Totalität: Äußere Korona und Erdschein II
Totalität: Äußere Korona und Erdschein II
Ort: Idaho Falls / USA
Optik • Kamera: Pentax 75/500 SDHF / Canon EOS 750D
Dateigröße: 59 / 727 / 5232 kB
Kommentar: Hier ist noch eine zweite Variante der des Korona-Komposits mit etwas stärkerer Tonwertkompression und Schärfung.
Totalität: Erdschein extra kontrastverstärkt
Totalität: Erdschein extra kontrastverstärkt
Ort: Idaho Falls / USA
Optik • Kamera: Pentax 75/500 SDHF / Canon EOS 750D
Dateigröße: 61 / 650 / 5194 kB
Kommentar: Mit einer selektiven Kontrastanhebung habe ich den Erdschein noch einmal deutlicher hervorgehoben. Der Rest des Bildes ist wie gehabt das HDR-Komposit aus Belichtungszeiten von 1/50 s bis 0,4 s.
Totalität: HDR-Komposit der Korona
Totalität: HDR-Komposit der Korona
Ort: Idaho Falls / USA
Optik • Kamera: Pentax 75/500 SDHF / Canon EOS 750D
Dateigröße: 64 / 853 / 6657 kB
Kommentar: Dieses weitere Komposit aus Aufnahmen zwischen 0,4 s und 1/200 s Belichtungszeit zeigt ebenfalls die äußere Korona mit dunkelblauem Himmel. Im Vergleich zu den anderen Varianten ist hier die Tonwert-Kompression am stärksten. Nach meinem Eindruck kommt es dem visuellen Eindruck am nächsten.
SoFi 2017 - Die Totalität endet
Die Totalität endet
Ort: Idaho Falls / USA
Optik • Kamera: Pentax 75/500 SDHF / Canon EOS 750D
Dateigröße: 97 / 520 / 2091 kB
Kommentar: Nach nur 2 Minuten und 17 Sekunden endete die Totalität, als das erste Licht der Photosphäre wieder am Westrand des Mondes erschien. Der rötliche Schein stammt von den überbelichteten Protuberanzen in diesem Bereich.
Es wird wieder hell: Diamantring II
Es wird wieder hell: Diamantring II
Ort: Idaho Falls / USA
Optik • Kamera: Pentax 75/500 SDHF / Canon EOS 750D
Dateigröße: 72 / 384 / 1019 kB
Kommentar: Der Diamantring-Effekt nach dem 3. Kontakt. Gerade so ist noch eine der schönen Protuberanzen zu sehen. Danach musste der Sonnenfilter wieder auf das Teleskop...
SoFi 2017 - Collage des Finsternisverlaufs
Collage des Finsternisverlaufs
Ort: Idaho Falls / USA
Optik • Kamera: Pentax 75/500 SDHF / Canon EOS 750D
Dateigröße: 72 / 320 / 1387 kB
Kommentar: Eine Collage des Finsternisverlaufs aus Bildern im 15-Minuten-Intervall. Die Collage beginnt gegen 10:33 Ortszeit und endet 12:33 Ortszeit. Erfreulicherweise waren an diesem Tag die beiden Aktiven Regionen NOAA 12671 und 12672 zu sehen, was die partiellen Phasen etwas interessanter machte.
Hier noch die Zeiten für meinen Beobachtungsplatz (Totalität: 2 min 17 s):

Ereignis Uhrzeit
Beginn / 1. Kontakt 10:15 MDT
Maximum 11:33 MDT
Ende / 4. Kontakt 12:57 MDT
Interessante und weiterführende Links