Deneb-Region: Sh2-112 & Sh1-115
Kommentar: Bei Nebelgebieten im Sternbild Schwan kommt einem viel in den Sinn, vor allem Objekte wie der Nordamerikanebel, Zirrusnebel oder der γ Cyg-Komplex. Doch darüber hinaus gibt es noch eine Menge mehr! Ein Beispiel ist die Region direkt um den Hauptstern Deneb herum. Hier findet man ebenfalls ausgedehnte Wasserstoffwolken und auch einige Objekte, die fotografisch reizvoll sind.
So zum Beispiel die beiden Nebel Sh2-112 und Sh2-115, rund 1° westlich, bzw. 2° nordwestlich von Deneb. Sie sind reich an Strukturen, wobei die absorbierenden Staubwolken bei Sh2-112 das spannendste Detail darstellen. Die H-Alpha-Emission von Sh2-112 wird durch die Strahlung des heißen O-Sterns BD+45 3216 verursacht. Es ist der hellste Stern im Bereich des Nebels und steht am Rand der Staubwolke.
In Sh2-115 ist der offene Sternhaufen Berkeley 90 eingebettet.

Die Aufnahmen entstand in einer klaren Nacht unter Alpenhimmel. Am 25. September 2011 habe ich mit der SBIG STL-11000M am Pentax 105/670 Astrograph 10 x 900 s für Luminanz, 4 x 900 s für H-Alpha und je 2 x 900 s je Farbe belichtet (total 5 Stunden).