NGC 6791
Kommentar: NGC 6791 ist ein 8 Milliarden Jahre alter offener Sternhaufen im Sternbild Leier in ca. 13.300 Lichtjahren Entfernung. Er liegt an der östlichen Grenze des Sternbildes zum Sternbild Schwan. NGC 6791 ist ein reicher Sternhaufen und zählt rund 10.000 Mitglieder. Entdeckt wurde er durch den deutschen Astronomen Friedrich August Theodor Winnecke, der ihn im Jahre 1853 das erste Mal an der Berliner Sternwarte. Das Beobachtungsinstrument war ein im Jahre 1829 in Betrieb genommener 9“-Refraktor von Fraunhofer.
Trumpler-Klassifikation von NGC 6791: I 2 r

Mehr: offene Sternhaufen am Sommerhimmel
Der kleine offene Sternhaufen M29 steht nicht weit von γ Cyg entfernt und ist von HII-Gebieten umgeben M 39 ist ein ausgedehnter, lockerer Sternhaufen mit ca. 30 Mitgliedern. Seine Position ist im Sternbild Schwan...
NGC 6819 ist ein kleiner, reicher offener Sternhaufen im Sternbild Schwan, nahe der Grenze zum Sternbild Leier. NGC 6633 ist einer der wenigen offenen Stern-haufen, die ein elongiertes Erscheinungsbild aufweisen.
Der Kleiderbügelhaufen Cr 399 ist bereits mit bloßem Auge erkennbar und ein beliebtes Fernglas-Objekt. IC 4665 im Sternbild Opphiuchus wirkt bei niedriger Vergrößerung am besten und ist ein Objekt für Feldstecher.
Stephenson 1 ist ein kleiner und unauffälliger offener Sternhaufen um den 5,58 mag Stern HD175426 im Sternbild Leier.

Links zu NGC 6791