SkyTrip.de

Die Astronomie-Seiten von Mario Weigand

[ Digital | Analog | Archiv | Webtipps | Literatur ]

NGC 884
Double Cluster (χ Persei)

Objekt-Portrait
ObjekttypOffener Sternhaufen
Koordinaten [RA | Dec][ 02h 22,4m | +57° 07' ]
Durchmesser30' x 30'
SternbildPerseus
Helligkeit4,4 mag
Entfernung7.400 Lj
Identifikationenchi Persei, OCL 353, De Cheseaux No. 7

Chi Persei (auch als NGC 884 bezeichnet) ist ein +6,10 mag heller offener Sternhaufen im Sternbild Perseus mit einer Flächenausdehnung von 30'. Die hellsten Sterne sind Riesen und Superriesen vom Typ A und B, vergleichbar mit Rigel im Sternbild Orion. Es existieren keinerlei rote Riesenstern in NGC 884 und nicht einmal ein Dutzend vom Typ M in und um NGC 869 – aufmerksamen Beobachtern entgehen sie nicht.

Zusammen mit seinem nur 0,5° entfernten Zwilling NGC 869 bildet er den berühmten Double Cluster. Mit bloßem Auge ist das Paar bereits als deutlicher nebliger Fleck auf halbem Weg zwischen Perseus und Cassiopeia zu beobachten.

Der Doppelsternhaufen ist definitiv eines der spektakulärsten Beobachtungsobjekte am ganzen Himmel. Er gehört auch zu den wenigen Deep Sky-Objekten, die bereits in Beschreibungen aus der Antike als "nebliges Fleckchen" erwähnt werden.

Fotos aus meiner Galerie
Miniaturansicht
NGC 869 & 884 Double Cluster (17.12.2007)
Ort: Offenbach am Main
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / SBIG STL-11000M
Dateigröße: 287 / 1086 / 2580 kB
Kommentar: Alle Jahre wieder ein neues Bild vom Double Cluster... Man kommt einfach nicht umhin dieses schöne Objektpaar zu ignorieren, auch wenn man schon diverse Aufnahmen davon gemacht hat. Immerhin war wieder eine neue Optik im Spiel, diesmal der 4" Pentax APO.

Miniaturansicht
NGC 869 & 884 Double Cluster (31.07.2007)
Ort: Kleiner Feldberg, Taunus
Optik • Kamera: Pentax 75/500 SDHF / SBIG STL-11000M
Dateigröße: 261 kB / 710 kB / 2750 kB
Kommentar: Neuer Refraktor, neue Kamera, neuer Versuch. Trotz Vollmond und leichtem Zirrus ist die Aufnahme die Aufnahme deutlich besser als die von vor eineinhalb Jahren (EOS 300D an Orion 80/600ED).

Miniaturansicht
NGC 869 & 884 Double Cluster (28.01.2006)
Ort: Kl. Feldberg / Taunus
Optik • Kamera: Orion 80/600 ED / Canon EOS 300D
Dateigröße: 236 kB bzw. 504 kB
Kommentar: h Persei (auch als NGC 869 bezeichnet) ist ein +5,30 mag heller offener Sternhaufen mit einer Flächenausdehnung von 30.0'x 30.0' im Sternbild Perseus. h Persei liegt unmittelbar neben Chi Persei und ist mit bloßem Auge als schwaches Nebelfleckchen zu sehen.

Chi Persei (auch als NGC 884 bezeichnet) ist ein +6,10 mag heller offener Sternhaufen mit einer Flächenausdehnung von 30.0'x 30.0'.

Miniaturansicht
h+χ Double Cluster (September 2002)
Ort: Sandplacken / Taunus
Optik: 300 mm von Porst
Dateigröße: 260 kB

Kommentar: h + Chi Persei (auch als NGC 869 bzw. 884 bezeichnet) sind +5,30 (6,10) mag helle offene Sternhaufen mit einer Flächenausdehnung von 30.0'x 30.0' im Sternbild Perseus. h Persei liegt unmittelbar neben Chi Persei und beide sind mit bloßem Auge als schwache Nebelfleckchen zu sehen.

Miniaturansicht
h+χ Double Cluster (September 2002)
Ort: Sandplacken / Taunus
Optik: 135 mm von Soligor
Dateigröße: 119 kB

Interessante und weiterführende Links

Literatur-Tipps