SkyTrip.de

Die Astronomie-Seiten von Mario Weigand

[ Digital | Analog | Archiv | Webtipps | Literatur ]

NGC 1501

Objekt-Portrait
ObjekttypPlanetarischer Nebel
Koordinaten [RA | Dec][ 04h 07,0m | +60° 55' ]
Durchmesser0,9'
SternbildCamelopardalis
Helligkeit11,5 mag
Entfernung4.200 Lj
IdentifikationenPK 144+6.1, GC 801

Der planetarische Nebel NGC 1502 ist mit 0,87' Durchmesser und 11,5 mag visueller Helligkeit ein leichtes Ziel für die Beobachtung. NGC 1501 erscheint als leicht ovales Scheibchen, das nach innen etwas dunkler wird. Ursprung ist der Masseverlust eines Wolf-Rayet-Sterns.

Kemble's Cascade
Kemble's Cascade (07.04.2018)
Ort: Riedelbach (Taunus)
Optik • Kamera: Mamiya APO 200 mm A / Canon EOS 5D Mk IV
Dateigröße: 588 / 2082 / 5926 kB
Kommentar: Der Asterismus mit der Bezeichnung "Kemble's Cascade" (zu Ehren Lucius Kemble) besteht aus einer etwa 150' langen Anordnung verschieden heller Sterne, die scheinbar eine gerade Linie bilden. Die Kaskade befindet sich im Sternbild Giraffe und ist ein das ganze Jahr beobachtbares Objekt...

NGC 1501 & 1502 in Camelopardalis
NGC 1501 & 1502 in Camelopardalis (03.12.2016)
Ort:Dorfweil (Taunus)
Optik • Kamera: Dualsystem: Pentax 105 SDP / STL-11000M & G3-11000
Dateigröße: 601 / 2039 / 4970 kB
Kommentar: NGC 1502 liegt im Sternbild Giraffe (Camelopardalis) am Ende von Kemble's Cascade, einer auffälligen Sternkette. Die Kette ist was für Feldstecher oder Richfield-Geräte. Der Sternhaufen ist etwa 3.000 Lichtjahre von uns entfernt. NGC 1502 ist zwar als "poor" klassifiziert, tritt aber dennoch...

Interessante und weiterführende Links