NGC 1501 & 1502 in Camelopardalis
Kommentar: NGC 1502 liegt im Sternbild Giraffe (Camelopardalis) am Ende von Kemble's Cascade, einer auffälligen Sternkette. Die Kette ist was für Feldstecher oder Richfield-Geräte. Der Sternhaufen ist etwa 3.000 Lichtjahre von uns entfernt. NGC 1502 ist zwar als "poor" klassifiziert, tritt aber dennoch in dieser nicht so sternreichen Region deutlich hervor. Ein sehr schöner Anblick ergibt sich bei ca. 100-facher Vergrößerung.

1,4° in südlicher Richtung findet man noch ein weiteres interessantes Objekt: der planetarische Nebel NGC 1502 (unten rechts im Bild). Er ist mit 0,87' Durchmesser und 11,5 mag visueller Helligkeit ein leichtes Ziel. NGC 1501 erscheint als leicht ovales Scheibchen, das nach innen etwas dunkler wird. Ursprung ist der Masseverlust eines Wolf-Rayet-Sterns.
Trumpler-Klassifikation von NGC 1502: II 3 p

Links zu NGC 1501
Links zu NGC 1502