SkyTrip.de

Die Astronomie-Seiten von Mario Weigand

Mondfotografie - Finsternisse - 16. August 2008 (partiell)

Bei der partiellen Mondfinsternis im August 2008 sind über 80% der Mondscheibe im Kernschatten der Erde verfinstert worden. In weiten Teilen Deutschlands konnte das Ereignis in den späten Abendstunden beobachtet werden, jedoch waren Zirruswolken eine permanente Begleiterscheinung. Mein Beobachtungsort war Offenbach am Main.

Mondfinsternis 2008, Bild 1: Partielle Phase mit Wolken
Bild 1: Partielle Phase mit Wolken (16.08.2008)
Ort: Offenbach am Main
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 5D
Dateigröße: 81 kB bzw. 243 kB
Kommentar: Leider waren Zirruswolken eine permanente Begleiterscheinung der Beobachtung. In diesem Fall zog sogar noch ein Kondensstreifen vorbei. Richtig klar war es zu keiner Zeit während der Finsternis.
Mondfinsternis 2008, Bild 2: Partielle Phase
Bild 2: Partielle Phase (16.08.2008)
Ort: Offenbach am Main
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 5D
Dateigröße: 84 kB bzw. 575 kB
Kommentar: Die dünnen Wolken erzeugten ständig einen Streulicht-Hof um den noch hell noch hell beleuchteten Teil der Mondscheibe. Durch die Wolken wurden auch die typischen Rottöne stark gedämpft, auf den Bildern kommen sie jedoch noch gut heraus.
Mondfinsternis 2008, Bild 3: Partielle Phase
Bild 3: Partielle Phase (16.08.2008)
Ort: Offenbach am Main
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 5D
Dateigröße: 95 kB bzw. 497 kB
Kommentar: Trotz 2 Sekunden Belichtungszeit kommen leider keine Hintergrundsterne hervor. Die hellsten Sterne um den Mond herum hatte rund 8 mag, was bei der schlechten Durchsicht wohl zu wenig war.
Mondfinsternis 2008, Bild 4: Partielle Phase
Bild 4: Partielle Phase (16.08.2008)
Ort: Offenbach am Main
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 5D
Dateigröße: 94 kB bzw. 479 kB
Kommentar: Bei dieser Aufnahme habe ich die Belichtungszeit (hier 0,25 Sekunden) auf den Grenzbereich zwischen Umbra und Penumbra eingestellt. Die Farben des total verfinsterten Bereichs kommen hier nicht raus.
Mondfinsternis 2008, Bild 5: Partielle Phase
Bild 5: Partielle Phase (16.08.2008)
Ort: Offenbach am Main
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 5D
Dateigröße: 90 kB bzw. 485 kB
Kommentar: Noch vor Mitte der Finsternis wurde die Zirrusbewölkung noch dichter was den Streulicht-Hof verstärkte. Bis kurz vor Ende der partiellen Phase blieb das auch so.
Mondfinsternis 2008, Bild 6: Total-penumbrale Phase
Bild 6: Total-penumbrale Phase (16.08.2008)
Ort: Offenbach am Main
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 5D
Dateigröße: 111 kB bzw. 581 kB
Kommentar: Zum Schluss gab es zumindest noch einmal einen weniger dichten Bereich in der Bewölkung. So gelang eine Aufnahme fast genau zum Zeitpunkt der total-penumbralen Phase gegen 00:44 Uhr.
Die Zeitdaten zum Verlauf der Finsternis:

Ereignis Uhrzeit
Eintritt in den Halbschatten 20:24 MESZ
Eintritt in den Kernschatten 21:37 MESZ
Mitte der Finsternis 23:10 MESZ
Austritt aus dem Kernschatten 00:44 MESZ (17.08.)
Austritt aus dem Halbschatten 01:56 MEZ
Interessante und weiterführende Links