SkyTrip.de

Die Astronomie-Seiten von Mario Weigand

[ Digital | Analog | Archiv | Webtipps | Literatur ]

Messier 41 (NGC 2287)

Objekt-Portrait
ObjekttypOffener Sternhaufen
Koordinaten [RA | Dec][ 06h 46,0m | -20° 45' ]
Durchmesser38'
SternbildCanis Major
Helligkeit4,5 mag
Entfernung2.300 Lj
IdentifikationenNGC 2287, Mel 52, Cr 118

Der helle offene Sternhaufen M 41 (NGC 2287) ist das einzige Messier-Objekt im Sternbild des Großen Hunds (Canis Major). Seine scheinbare Helligkeit beträgt 4,5 mag und sein Winkeldurchmesser 38‘. Der Sternhaufen ist damit ein wunderbares Fernglas-Objekt und löst sich bereits mit einem solchen in Einzelsterne auf. Der helle Stern Sirius macht das Auffinden leicht: von ihm aus geht es einfach rund 4° nach Süden. Meistens wird er in Mitteleuropa jedoch aufgrund seiner Deklination von -20,7° übersehen; eine Kulmination bei 20° Höhe oder weniger ist sehr ungünstig.
M 41 besteht aus rund 100 Sternen in einer Entfernung von 2.300 Lichtjahren. Sie entstanden gemeinsam vor rund 200 Mio. Jahren aus einem Gasnebel.

Fotos aus meiner Galerie
Messier 41 im Großen Hund
Messier 41 im Großen Hund (24.02.2019)
Ort: Offenbach am Main
Optik: Dualsystem: 2 × Pentax 105/670 SDP
Kamera: SBIG STL-11000M & Moravian G3-11000
Kommentar: Der helle offene Sternhaufen M 41 (NGC 2287) ist das einzige Messier-Objekt im Sternbild des Großen Hunds (Canis Major). Seine scheinbare Helligkeit beträgt 4,5 mag und sein Winkeldurchmesser 38‘. Der Sternhaufen ist damit ein wunderbares Fernglas-Objekt und löst sich bereits mit einem...

Interessante und weiterführende Links

Literatur-Tipps