SkyTrip.de

Die Astronomie-Seiten von Mario Weigand

Starlight XPress Lodestar

Allgemeines

Der Lodestar von Starlight Xpress ist eine Autoguider-Kamera mit ST4-Schnittstelle in einem kompakten Gehäuse. Der Gehäuse-Durchmesser beträgt durchgängig 1,25", sodass der Guider komplett in einem Okularstutzen versenkt werden kann. Zudem ist der Lodestar mit 50 g Gewicht sehr leicht.

Als Sensor dient ein empfindlicher SONY ICX429AL Chip mit 752 x 580 Pixeln der Größe 8,2 x 8,4 um. Seine maximale Quanteneffizienz liegt bei rund 65%. Die Kamera wird per USB 2.0 Schnittstelle mit dem PC verbunden. Die Ansteuerung kann z.B. mit AstroArt, MaximDl oder PHD erfolgen.

Insgesamt bin ich nach bisherigen Erfahrungen mit dem Lodestar sehr zufrieden. Es war bislang in keiner Situation problematisch einen guten Leitstern zu finden, die hohe Empfindlichkeit des CCD macht sich bemerkbar.

Der einzige Haken findet sich bei den Anschlüssen an der Hinterseite. Insbesondere die winzige und instabile Steckverbindung für das ST-4-Kabel ist unglaublich praxisfern. Man ist gut beraten, die Kabel mit eine Zugentlastung fest mit dem Gehäuse zu verbinden. Ansonsten kommt es während der Aufnahmen gerne mal zu ärgerlichen Wackelkontakten und Verbindungsabbrüchen.