Kassiopeias Schätze: NGC 559, 609 & 637
Kommentar: Das Sternbild Cassiopeia ist reich an offnen Sternhaufen – mit über 100 gibt es hier viel zu beobachten. Das Bild zeigt einen Bereich etwa 2° westlich von Segin (ε Cas) mit drei Sternhaufen recht unterschiedlicher Trümpler-Klassen. Oben ist NGC 559 mit der Dunkelwolke LDN 1324/5 zu sehen. Die Mitglieder des 3.700 Lichtjahre entfernten Sternhaufens sind nicht sehr stark konzentriert und verteilen sich über etwa 7'.

Im unteren Bildbereich sieht man links NGC 609 (13.000 Lj) und recht NGC 637 (7.000 Lj). Beide zeigen eine stärkere Sternkonzentration, insbesondere NGC 609. Die Entfernungen der drei Sternhaufen sind auch sehr verschieden. NGC 609 ist mir 13.000 Lichtjahren am weitesten entfernt, was man ihm auch ansieht. Durch die Absorption des interstellaren Mediums sind die Sterne verglichen mit den anderen beiden Sternhaufen deutlich gelblicher.

Weitere Objekte: LDN 1330 rechts von NGC 609, LDN 1326/8/9 ganz unten im Bild.
Trumpler-Klassifikation von NGC 559: II 2 p
Trumpler-Klassifikation von NGC 609: II 3 r
Trumpler-Klassifikation von NGC 637: II 2 m