M 42 - Der Große Orionnebel
Kommentar: M42 (NGC 1976) ist der berühmte Orionnebel, eine riesige Gas- und Staubwolke mit einem Durchmesser von 15 Lj in 1.300 Lj Entfernung, in der gegenwärtig ein Sternhaufen geboren wird. Das meiste Licht, das wir von dem Nebel empfangen ist Fluoreszenzlicht. Ursache ist die intensive UV-Strahlung, die von den jungen, frisch geborenen, heißen Sternen emittiert wird.

Direkt nördlich an M42 angrenzend ist M43 zu sehen, der auch als De Mairans Nebel oder mit NGC 1982 bezeichnet wird. Hierbei handelt es sich um einen Teil des großen Orionnebels.
Weiter oben im Bild liegt der Running Man Nebula, bestehend aus den Segmenten NGC 1973, NGC 1975 und NGC 1977, welche durch Dunkelwolken separiert werden. Es ist ein Reflexionsnebel etwa 0,5° nördlich von M42. Insbesondere mit H-Alpha-Filter treten allerdings auch Emissionsanteile deutlich hervor.

Das Bild ist ein H-Alpha-LRGB-Komposit, wobei die H-Alpha-Daten zu geringem Anteil als Luminanz eingeflossen sind. Für den zentralen Teil wurden kurze, 60 s lange Belichtungen angefertigt und für die äußeren Bereiche 600 s lange. Alle Aufnahmen summieren sich zu einer Gesamtbelichtungszeit von rund 3,5 Stunden. Als Aufnahme-Optik diente mein neuer TEC 160/1280 ED Apo samt original Korrektor.

Nachfolgend sind noch einige Ausschnitte mit, aus meiner Sicht, interessanten Details:








Veröffentlichungen dieses Bildes

Foto-Hinweise: weitere Objekte im Sternbild Orion
Der Pferdekopfnebel ist einer der bekanntesten Nebel überhaupt. Ha-LRGB-Komposit des Affenkopfnebels NGC 2174, er liegt im nördlichen Ende des Sternbildes Orion.
Tiefere Aufnahme des Orionnebels mit kürzerer Brennweite und 8,22 Stunden Belichtungszeit. Der Orionnebel bei kurzer Belichtungszeit am 4. Januar 2010.
Sternhaufen NGC 1662. Er ist ein lockerer Haufen aus mehreren Dutzend Sternen ca. der 9 Größe. Der selten beachtete Sternhaufen Collinder 69 (λ Orionis Cluster).
Die 37: Sternhaufen NGC 2169 im Orion Der Affenkopfnebel NGC 2174 liegt im nördlichen Ende des Sternbildes Orion.
Der Reflexionsnebel M 78 ist der hellste Reflexionsnebel am Himmel und gehört zum Nebelkomplex des Orionnebels. Der Winterhimmel mit Sternbild Orion und Sirius im Mondschein.

Links zu M42
Links zu M43