Junger Mond verschwindet hinter den Bergen
Kommentar: Am 4. Juli stand der Mond in der Dämmerung deutlich länger am Himmel als am Abend davor. Der Erdschein trat hervor und in Kombination mit leichter Zirrusbewölkung ergab sich ein toller Anblick. Der Horizont wird durch die Berg-Silhouette der Hochsavoien bestimmt.

Für diese Aufnahme kam die Canon EOS 5D Mk II am Pentax 105/670 SDP Astrograph zum Einsatz.