Junge Sichel geht unter
Kommentar: Die erste Juli-Woche 2011 habe ich in den Alpen verbracht. Primärziel waren die Deep Sky Aufnahmen – Nebel im Schützen. Ab dem 3. Juli zeigte sich jedoch auch die junge Mondsichel in der Abenddämmerung und war, wie so oft, ein Garant für Stimmungsvolle Motive.

Das Bild ist ein Komposit aus 8 gleichen Belichtungen, die per Timer mit 20 Sekunden Abstand erfolgten. Zum Einsatz kam die Canon EOS 5D Mk II am Pentax 105/670 SDP Astrograph.