Helixnebel NGC 7293 Helixnebel NGC 7293
Kommentar: NGC 7293 – auch als Helixnebel bekannt – ist der der Sonne am nächsten gelegene planetarische Nebel. Die Entfernung beträgt rund 650 Lichtjahre. Bei einem scheinbaren Durchmesser von 16‘ x 28‘, was etwa der Hälfte des Vollmondes entspricht, muss die expandierende Blase aus ionisiertem Gas drei Lichtjahre groß sein. Für das Leuchten des Nebels ist die UV-Strahlung des im Zentrum befindlichen weißen Zwerges verantwortlich.

Der Helixnebel befindet sich im südlichen Teil des Sternbildes Wassermann. Bei einer Deklination von fast -21° ist er für Beobachter in Deutschland ein schwieriges Objekt. NGC 7293 kulminiert beispielsweise in Frankfurt in nur 19° Höhe über dem Horizont. Die Aufnahme entstand in den französischen Alpen, wo er immerhin auf 23° Höhe kommt. Die Gesamtbelichtungszeit betrug 8,25 Stunden.

Der hellste Stern im Bild ist υ Aqr, ein 5,2 mag heller, weißer Stern des Typs F5. Außerdem sind mehrere Spuren von Kleinplaneten zu sehen, da der Nebel nur etwa 10° südlich der Ekliptik liegt.

Links zu NGC 7293

Weitere Objekte im Sternbild Wassermann