M 42 - Der Große Orionnebel
Kommentar: Rund einen Monat hat es gedauert, bis ich neue, tiefere Aufnahmen machen konnte. Die schwachen Nebel in der Umgebung von M42 treten bereits gut hervor. Doch das Endziel ist immer noch nicht erreicht, es wird einen dritten Akt geben.

Veröffentlichungen dieses Bildes

Foto-Hinweise: mehr vom Orionnebel
Endgültige Version des Motivs mit weiteren Belichtungen vom 14. Februar 2010. Der Orionnebel bei kurzer Belichtungszeit am 4. Januar 2010.
Zweite Variante des obigen Bildes mit stärkerer Betonung des H-Alpha-Kanals.

Weitere Bilder aus derselben Nacht
Eine Beobachtungsnacht auf dem Großen Feldberg im Taunus I Eine Beobachtungsnacht auf dem Großen Feldberg im Taunus II
Eine Beobachtungsnacht auf dem Großen Feldberg im Taunus III: der Feldberg-Hof Mars nur 4° nördlich von Messier 44

Foto-Hinweise: weitere Objekte im Sternbild Orion
Sternhaufen NGC 1662. Er ist ein lockerer Haufen aus mehreren Dutzend Sternen ca. der 9 Größe. Der selten beachtete Sternhaufen Collinder 69 (λ Orionis Cluster).
Der Reflexionsnebel M 78 ist der hellste Reflexionsnebel am Himmel und gehört zum Nebelkomplex des Orionnebels.

Links zu M42