Hind's Variabler Nebel NGC 1555 mit T Tauri
Kommentar: NGC 1555, auch als Hind's Variabler Nebel und vdB 28 bekannt, ist ein Reflexionsnebel im Sternbild Stier. Er liegt knapp nördlich der bekannten Hyaden in über 400 Lichtjahren Entfernung. Staubwolken reflektieren das Licht des variablen Sterns T Tauri. Es handelt sich dabei um einen Protostern der sich in einer Phase zwischen Wolkenkollaps und stabilem Wasserstoffbrennen befindet. Seine Helligkeit schwankt unregelmäßig zwischen 9 und 14 Magnituden. Folglich verändert sich auch die Helligkeit des Nebels.

Der hellste Stern im Bild ist Ain (ε Tau), die nördliche Ecke der dreieckigen Formation der Hyaden. Neben NGC 1555 sind noch jede Menge weitere Staubwolken zu sehen. Die auffälligste ist LDN 1541, direkt neben Ain.

Die Aufnahme enstand in zwei klaren und - dank Nebel in Frankfurt - zum Teil ungewöhnlich dunklen Nächten im Taunus. Mit dem Dualsystem habe ich insgesamt 16,5 Stunden Belichtungszeit gesammelt.
Links zu NGC 1555