Die totale Mondfinsternis vom 15. Juni 2011
Kommentar: Bei dieser Variante von 22:30 MESZ habe ich 12 Aufnahmen mit AviStack überlagert um das Signal-Rausch-Verhältnis zu verbessern. In Kombination mit einer anschließenden Wavelet-Schärfung mit Registax 6 kommt eine bessere Detailschärfe zustande.