Dreiecksgalaxie Messier 33 Foto von Messier 33 im Sternbild Dreieck
Kommentar: Messier 33 im Sternbild Dreieck (Triangulum) ist nach der Milchstraße und der Andromeda-Galaxie das drittgrößte Mitglied der sogenannten Lokalen Gruppe. Die Lokale Gruppe ist eine Ansammlung von Galaxien in der direkten Umgebung der Milchstraße. M33 wird auch oft nach dem Sternbild als Dreiecks-Galaxie (-Nebel) oder Triangulum-Galaxie bezeichnet. Es handelt sich dabei um eine Spiralgalaxie in knapp 3 Millionen Lichtjahre Enfernung. In den Spiralarmen finden sich einige markante Nebel, der auffälligste trägt die Bezeichnung NGC 604. Dieses und weitere Objekte in M33 sind in einem Ausschnitt weiter unten mit Beschriftungen versehen.

Die Belichtungen für dieses neue Bild von M33 entstanden am 13. und 14. November 2012 unter Alpenhimmel und bei guten Seeing-Bedingungen. Insgesamt wurde 8 Stunden lang Licht mit dem TEC APO 160/1280 ED gesammelt, wobei 4,25 Stunden auf die Luminanz, 1,5 Stunde auf H-Alpha und 0,75 Stunden jeweils auf die Farben fallen. Die Datenreduktion erfolgte in Regim und die weitere Verarbeitung in Fitswork und Photoshop.

Hinweis: In den großen Versionen des Bildes und auch im Ausschnitt unten erkennt man eine Art Körnigkeit in den Spiralarmen. Dies ist kein Rauschen, sondern bereits die grob aufgelöste Sternverteilung!


Morphologie-Typ von Messier 33: SA (s) cd


Objekte der Lokalen Gruppe
M31 bei 1280 mm Brennweite am 26.12.2011. M31 bei 670 mm Brennweite am 23.10.2008.
M31 schwebt im Raum (23.09.2009) Die Andromeda Galaxie in S/W (23.10.2008)
Die Triangulum-Galaxie M33 (13./14.09.2009)

Links zu Messier 33