Abell 1656 • Coma Galaxienhaufen
Kommentar: Nach dem Virgo-Haufen ist der Coma-Galaxienhaufen die wohl bekannteste große Galaxienansammlung. Der Haufen ist auch als Abell 1656 bekannt. Der Coma-Haufen sehr reich an Galaxien, jedoch ist er weiter von uns weg als der Virgo-Haufen. In rund 320 Millionen Lichtjahren Entfernung tummeln sich über 1000 Galaxien! Er nimmt am Himmel ein etwa 2° großes Areal ein, in seinem Zentrum findet man zwei riesige elliptische Galaxien: NGC 4889 und NGC 4874. Sie stechen auf der Aufnahme deutlich hervor. Die auffälligste Spiralgalaxie ist NGC 4921, rund 18' links des Zentrums.

Die Aufnahme entstand im Hintertaunus mit meinem Dualsystem aus zwei 4" Astrographen, ausgestattet mit je einer CCD-Kamera mit KAI-11000 Chip. Die so gesammelte Gesamtbelichtungszeit betrug 10,5 Stunden.

Veröffentlichungen dieses Bildes

Links zum Coma Galaxienhaufen