Der Konusnebel, NGC 2264 & mehr
Kommentar: Das unscheinbare Sternbild Monoceros (Einhorn) ist reich an Staubwolken und Nebeln aus leuchtendem Wasserstoff. So zum Beispiel die Region um den Weihnachtsbaum-Sternhaufen NGC 2264. In rund 2700 Lichtjahren Entfernung formen Staub und Gas spannende Formen. Ein Blickfang ist der Konusnebel rund 25' südlich des Sternhaufens – eine riesige Staubsäule in der Sterne entstehen. Etwa 6' östlich von NGC 2264 erinnern die Nebelstrukturen an einen weichen Pelz, daher trägt der Bereich auch den Namen Fuchspelznebel. Im Nordosten von NGC 2264 ist die dreieckig geformte Dunkelwolke Barnard 39 zu sehen.
Östlich von NGC 2264 & Co. schließt eine weitere spannende Region voller Reflexionsnebel an. Am auffälligsten ist der große Reflexionsnebel IC 2169 (vdB 76,77,78). Außerdem sind IC 446, NGC 2245 und 2247 zu sehen.

Foto-Hinweise: weitere Motive im Sternbild Einhorn
Sternhaufen NGC 2244 mit dem Rosettennebel H-Alpha-Aufnahme des Rosettennebels
Sternhaufen Messier 50 H-Alpha-Bild des Konusnebel bei 400 mm Brennweite

Links zu NGC 2264